Wenn es wieder um Wrestling geht oder The one with the Woooo…

Da ich mich nun schon eine Weile mit Friends auseinandersetze kam ich zwangsläufig irgendwann an den Punkt mit den guten alten Zeiten (ich bin jetzt 38, da ist vieles Gute bereits alt). Schließlich lief die Serie in der Blütezeit meiner Jugend von 1994 bis 2004.

Ein kluger Mann hat einmal gesagt, dass früher alles besser war. Und aus Holz. Das muss nicht immer unbedingt stimmen, aber auf jeden Fall war früher mehr Wrestling.

Und da bin ich auch schon beim Thema, und Ric „Woooo“ Flair ist ein Teil davon. Irgendwie kam ich mit einem guten Freund neulich wieder auf das Thema das mir meine Jugendzeit in den 90er Jahren sehr versüßt hat…also je nach Gesichtspunkt. Ich war ein großer Fan und habe viele Kämpfe, Steel Cage Matches, WrestleManias und Summer Slams intensiv verfolgt. Wir haben es sogar damals auf dem Schulhof nachgespielt. Allerdings ohne Stühle, angesägte Tische und dramatische Musik beim Einlaufen. Ist klar. Und wir haben sogar ein paar tolle Moves selbst erfunden. Und natürlich waren wir alle Faces. Naja, bis auf den einen, der immer der Undertaker sein wollte, und wir die Faces damals einfach noch schlicht „die Guten“ genannt haben. Umso größer war dann die Enttäuschung, als meine Mutter mir dann sagte, dass das tatsächlich alles nur Show ist. Wirklich? Bitte was? Das konnte ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Die Enttäuschung saß tief. Und plötzlich sah ich die Wrestling-Welt mit anderen Augen. Aha, ein Mikro unter der gefederten Matte. Absprache während des Kampfes. Mit den Füßen auf den Boden stampfen beim Tiefschlag…und der Macho Man und Ultimate Warrior tragen privat gar nicht diese fancy Klamotten und bunten Bänder…na gut…dann bin ich halt jetzt erwachsen.

Heute, mehr als 20 Jahre später hat das ganze Thema trotzdem irgendwie noch eine gewisse Faszination in die man ganz schnell (wieder) eintauchen kann und sich dann darin verliert. Und die, die ich von damals noch kenne und die heute noch kämpfen sehen alle irgendwie mitgenommen aus, weil sie kein Ende finden konnten. Egal ob der Undertaker oder Ric „The Wooooo“ Flair. Letzterer ist mittlerweile schon 69, aber dafür tritt er plötzlich in Rap-Videos auf. Und muss oder sollte man in dem Alter schon oder noch in knappen Unterhosen und gepflegter Solariumbräune auf das 2. Ringseil steigen? Wird das nicht gefährlich?

Was bleibt also am Ende? Vielleicht die Erkenntnis, dass ich seinerzeit schlicht ein „Mark“ war? Also ein gutgläubiger Fan? Ach was, so schlimm war es dann auch wieder nicht. Und ein bißchen von der ganzen Show haben sie einfach nur für mich gemacht, oder?

Na gut…und hey,…Woooooooo 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s