08 – Dieses Jahr wird alles anders … | Adventüden

Kein zweiter Advent ohne meinen Senf … klassischer Adventssenf also. Freue mich sehr über diesen Adventskalender zu dem ich meinen Beitrag geben durfte. Aus dem dann später sogar eine Kurzgeschichte wurde. Der Rest ist jüngere Geschichte 🙂

Viel Spaß,
René

Irgendwas ist immer

Zum Thema Inhaltshinweise/CN/Triggerwarnungen in den Adventüden bitte hier lesen.

Dieses Jahr wird alles anders … (René, Ein Blog von einem Freund. Von Humor. Und Spass. Aus Berlin. Im Ernst!)

Bereits im Juli dieses Jahres lud Christiane zu einer besonderen Aktion ein. Ein Adventskalender aus Etüden war wohl schon länger ihr Traum, und so lud sie … Vor allem lud sie uns ein, da mitzumachen. Sogar wir, die wir einige Zeit abtrünnig waren.

Das war mein Zeichen und Ansporn, wieder mitzumachen. Hintern hoch, Laptop auf, Geschichte via Gehirn in die Tasten und dann geht’s los. Ich hab doch noch so viel zu erzählen.

Die Form ist wieder die einer Etüde, also 3 Worte auswählen und damit einen Beitrag mit max. 300 Worten verfassen. Zur Wahl standen:

Armut, Bärenfell, Glatteis, Herbstdepression, Herbststurm, Hundegebell, Hunger, Jungratte, Kuscheltier, Nussallergie, Pudelmütze, Schneeflocken, Steinwüste, Teekanne, Weihnachtszauber, Wintersonnenwende

Also, hier dann mein Adventskalender-Beitrag zum diesjährigen Feste…

Ursprünglichen Post anzeigen 430 weitere Wörter

12 Kommentare

  1. Danke für die Etüde und alles, was sich darum herum in den letzten Wochen entwickelt hat, du weißt schon. Auf jeden Fall hatte ich wirklich viel Spaß!
    Dir auch hier einen schönen 2. Advent, und dass du drüben bei mir wild herumkommentieren darfst/sollst, weißt und tust du ja eh schon. 🙂
    Liebe Grüße
    Christiane 😀

    Gefällt 1 Person

  2. Sehr gelacht, danke schön.
    Ich habe tatsächlich mal im Juli oder August ein Weihnachtsgeschenk für meine Schwester gekauft – und es irgendwann im Januart etwas verdattert in den Händen gehalten.
    Sie hat sich trotzdem gefreut und herzlich gelacht dazu (außerdem hatte ich ihr ja trotzdem was zu Weihnachten geschenkt).

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s