GedichteDienstag: Der irre Ire macht Butter

Katha hat den Dienstag zum Dichten bestimmt.

Neben ihr tun sich da auch

Stachelbeermond
Mutigerleben
Wortgeflumselkritzelkram
Werner Kastens
Findevogel
Wortverzauberte

als Gedichter hervor.

Heute kein wirklicher Berlinerick. Dafür einen waschechten Limerick mit Heimat-, Brotaufstrich- und Berlinbezug.

Der irre Ire aus Ihr-Land

der macht heute Butter in Brabant.

Das Milchvieh ist netter

plus much better Wetter.

Mit Irmgard aus Berlin jedoch nicht verwandt.

Fast einmal zu viel um die Ecke gedacht. Fast.

Und der Ire heißt übrigens Patrick. Logisch 🙂

René

12 Kommentare

  1. Ah. Da kommt also die Butter für den Berliner Küchenkommunismus (BKK) her. Natürlich heißt der Ire Patrick. Und das zugehörige Brabanter Meisje heißt Antje. In Brabant ist nämlich nicht nur das Wetter besser … aber das ist eine andere Geschichte. 😉
    Liebe Grüße
    Christiane 😁☕🥐🌧️👍

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s