GedichteDienstag: Berlinbarbier Barteus

Ein Limerickrick ist praktisch der Limerick 2.0. Aus Berlin, für Berlin 🙂

Wer lesen kann, liest hier. Über Berlin - Der BerlinAutor

Katha hat den Dienstag zum Dichten bestimmt.

Neben ihr tun sich da auch

Stachelbeermond
Mutigerleben
Wortgeflumselkritzelkram
Werner Kastens
Findevogel
Wortverzauberte

als Gedichter hervor.

Öfter mal was Neues. Das gilt auch für Berlinericks. Und wo, es liegt auf der Hand, ein Berlinerick auf den nächsten folgt, sprechen wir hier von sogenannten Berlinerickricks.

Hier wäre so ein Beispiel:

Es kroch ein Haufen von Berlinbarbieren

heim von der Kneipe auf allen Vieren.

Deren Damen fragen in die Runde:

„was kriechen die zu dieser Stunde,

eins war wohl schlecht von ihren Bieren?“ 

„Die Biere waren wunderbar“

stellt Berlinbarbier Barteus klar.

„Es hätte, zwischen all‘ den Lagen, 

ein Steak sich gut gemacht im Magen. 

Nur gab’s keins in der Sonderbar.“ 

Und wer wird mir jetzt den Bart barbieren? Barbara?

– Der BerlinAutor

Ursprünglichen Post anzeigen

3 Kommentare

  1. Dein Berlinerrickrick (oder sollte man in diesem Falle besser sagen Berlinerhickhick) ist ja eine sonderbare Kreation. Doppelt sehen (und dichten), ist das eine Folge von einem Doppelten? Und hast Du auch das Lottchen getroffen?
    Vergnügte Grüße aus der Corona-freien Wetterau.

    Gefällt 2 Personen

  2. Vielleicht auch Berlinerhickrick. Je nach Betrachtungswinkel 🙂

    Das doppelte Lottchen lässt in der Sonderbar im Übrigen die Luft aus den Gläsern 🙂

    Keine Chance den Coronen.

    VG, René

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s