Gute Neuigkeit des Tages. 26 März 20. Zukunft

Gute Neuigkeit. Die Zukunft gehört der Zukunft. Und vielleicht wird sie gar nicht so schlecht. Oder sogar besser …

Was daran gut ist? Naja, ich habe in den letzten Tagen verschiedene Ideen, Visionen und Gesichtspunkte über die Zukunft gelesen und gehört.

Arno hat sich zum Beispiel über die Umweltverschmutzung Gedanken gemacht, und wie die aktuelle Situation diese (positiv) beeinflussen kann. Wird.

Und auch Ulli teilte kürzlich einen sehr interessanten Artikel über die potenzielle Zukunft. Beziehungsweise schaut hier ein Zukunftsforscher aus einer möglichen Zukunft zurück in die Gegenwart. Sehr interessanter Ansatz. Über diesen Artikel stolperte ich gestern von anderer Seite noch einmal.

Und auch in meiner persönlichen Wahrnehmung ändert sich in Berlin gerade etwas. Die anfängliche Panik weicht einer gewissen Entspanntheit. Ich wollte sie zunächst mit Apathie verwechseln, ist es aber nicht. So beobachte ich das. Die Berliner gehen auf eine interessante Art und Weise damit um. Man hat sich nicht nur mit der Situation arrangiert, sondern nimmt sie und macht etwas daraus.

Familien sind zusammen unterwegs im Park. Ich sehe Kinder lachend durch die Gegend laufen. Kaum einer rennt hastig zur Bahn, obwohl sie seltener fährt. Schutzmasken bekommen kreative Designs. Man schaut bewusst weniger Nachrichten. Leute sprechen Leute an, und man witzelt (bereits) über die aktuelle Situation. Man hilft einander, und fragt andere wie es ihnen geht. Persönlich, nicht als Whatsapp-Floskel. Herbeigeredeter Überlebenskampf weicht sukzessive der Hauptsorge, wann die Bundesliga wieder losgeht.

Und im Supermarkt gibt es wieder Klopapier.

Man macht halt eben das Beste daraus.

Auch das ist typisch Mensch. Das macht doch Hoffnung. Vielleicht auch auf eine bessere Zukunft. Durch ein sich gerade verschiebendes Bewusstsein über das was wichtig(er) und richtig(er) ist.

So wird am Ende alles gut. Oder eben vielleicht sogar besser.

Quelle: das Leben in Bewegung

Hintergrund: ich habe etwas dagegen, dass es im Moment augenscheinlich nur noch schlechte Neuigkeiten geben soll.

Darum werde ich an dieser Stelle in der nächsten Zeit in loser Folge nur noch gute Neuigkeiten veröffentlichen, wenn auch nicht immer ganz ernst gemeint.

René

Hier geht’s zur eigentlichen Idee

6 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s